Uff, um die Spielpartie zu kommentieren, muss erst mal ein Sake (Reiswein) her. Weder die Elfenbeinküste noch Japan drängen sich nämlich beim Stichwort “Wein” so wirklich als Assoziation auf. Bei der Elfenbeinküste bleibt das selbst nach längerem Nachdenken so – Leere im Gehirn. Japan dagegen kann nicht nur mit Reiswein punkten, sondern betreibt tatsächlich etwa seit dem 19. Jahrhundert klassischen Weinbau – allerdings in kleinem Rahmen, in ganz kleinem. Viel wichtiger ist, dass die Japaner liebend gern Wein trinken. Sie importieren jede Menge hochwertige Weine und sehr gerne auch aus Deutschland. Diese Tatsache spricht für uns…äh, für sich – drei Punkte für Japan.

Wissenswertes in Sachen Weinanbau
Wissenswertes in Sachen Weinanbau

Elfenbeinküste:

  • Infos und Tipps zum Weinanbau der Elfenbeinküste? Gibt es nicht. Also nichts, außer: gibt es nicht. Aber an der Elfenbeinküste soll es ganz hervorragendes Bier geben.
  • Es ist von der Elfenbeinküste, der “Republik Côte d’Ivoire”, die dritte Teilnahme bei einer Fußballweltmeisterschaft. 2006 und 2010 sind sie in der Vorrunde ausgeschieden. Ein Erreichen des Achtelfinales wäre also ein absoluter Triumph.
  • Die Elfenbeinküste bietet eine faszinierende Landschaft, eine außergewöhnlich kulturelle Vielfalt, Lebensfreude und Herzlichkeit fernab vom Massentourismus. Aufgrund der zurückliegenden politischen Unruhen ist das Land in Sachen Reisen noch weitestgehend “unberührt” – und gerade deswegen so faszinierend.

Japan:

  • Schon im 12. Jahrhundert wurde in Japan Weinbau betrieben. Ziel von Japans Weinbau war die Herstellung von Rosinen als Süßungsmittel und… zur Medizin buddhistischer Mönche.
  • In den 90er Jahren gab es in Japan so was wie einen (zumindest kleinen) Weinboom: Japan wollte sich europäischer zeigen und nicht nur Wein trinken, sondern auch ausbauen. So wurden Rebstöcke ins Land geholt. Trotzdem spielt Weinbau nach wie vor noch keine große Rolle.
  • Japaner lieben Wein – am meisten jedoch noch immer ihren Reiswein. Doch ihr Reiswein – oder auch “Sake” genannt – ist kein Wein, sondern eher Bier. Denn er wird aus gegorenem Reis mit Hefe hergestellt.
Sicherheitstipp von chip.de
Bitte seien Sie kritisch bei kostenlose Livestream-Angeboten, Gratis-Versionen des beliebten Computerspiels FIFA 14 usw., da so was aktuell vermehrt mit Viren und Trojanern verseucht sein könnte.
Artikel in Ihrem Netzwerk teilen