Weingeschmack – wir wünschen uns ein Ende der Bevormundung: Noten von Moos, ein Anklang an sandiges Terroir und ein nicht enden wollender Abgang. Wenn es um die Beschreibung eines Weines geht, dann treibt die Sprache oft exotische Blüten. Vor allem Menschen, die sich gerade erst mit dem Wein trinken anfreunden, fühlen sich davon häufig verunsichert. Warum um alles in der Welt, mögen Sie sich fragen, kann ich das Moos (oder wahlweise die Walderdbeeren, das Heu oder was sonst noch alles) nicht schmecken? Und wieso knirscht das sandige Terroir nicht in meinen Zähnen?

Wir haben für derartige Sprachartistik nur zwei Worte übrig: Abgang bitte! Denn um Wein angemessen zu beschreiben, sollte man weder zu subjektiv sein, noch einen zu hohen Anspruch an die Geschmacksnerven stellen. Wer professionell Weine prämiiert, der wird das Moos sicher deutlich herausschmecken können. Wer aber als Endverbraucher sein Glas Wein genießen möchte, der braucht andere Informationen. Objektive Aussagen, die ihm helfen, den Wein für sich einordnen zu können.

Eine klare Sprache ist das Gebot der Stunde

Nicht nur der Geschmack, auch das Wohlbefinden ist (oft) an die Säurehaltigkeit eines Weines gekoppelt. Informationen darüber sind deshalb Bestandteil jeder guten und objektiven Beschreibung eines Weines. Ebenfalls unerlässlich ist die Aussage, ob es sich um einen trockenen, halbtrockenen, lieblichen oder auch edelsüßen Wein handelt. Ausschlaggebend für die jeweilige Bezeichnung ist der Restzuckergehalt.

Die Zahl der Konsumenten, die kritisch auf den Alkoholgehalt eines Weines schauen, nimmt unaufhaltsam zu. Die „Prozente“ gehören deshalb unabdingbar zur Weinbeschreibung. Der Trend geht derzeit eindeutig zu leichteren Weinen, die auch am Mittag schon mal ohne große Reue zum Essen getrunken werden können.

Fortgeschrittenen Weinfreunden sagt selbstverständlich auch die Rebsorte einiges über den Geschmack des Weines. Zusammen mit dem Herkunftsland und dem Weinbaugebiet lassen sie  immer zuverlässige Rückschlüsse auf den Geschmack zu.

So gut aber selbst die beste Beschreibung sein mag, nichts geht über die Verkostung eines Weines. Geschmack lässt sich eben mit Worten nur schwer beschreiben.

zurück zu Lifestyle
Artikel in Ihrem Netzwerk teilen

6 Responses

  1. Christian Louboutin Replica

    Remorseful, My spouse and i wasn’t apparent. Now i am attempting to determine typically the MS concentrate on iSCSI tax‘? Several have got directed for the MS concentrate on SW and recommended this works inadequately (usually VMware forums). Before, We have performed just a little benchmarking with regard to Starwind and HP’s VSA by contrasting performance on the minimal payments

    Antworten
  2. Cheap Jordans

    as opposed to obtaining these disadvantages, ipad tablet provides similar to hot dessert. . -= Sourish | Squidoo Install Guide’s continue website… Precisely why Choose All of our Squidoo Install Assistance =-.

    Antworten
  3. Gucci Outlet

    I agree, Glass windows main Neighborhood looks wonderful. Simply no interest in often the Glass windows pc disaster, along with was nonetheless looking forward to Google android to be single intended for pills even though decades poor with cell phones. WebOS ended up being ensuring nonetheless it died an easy death. iOS is still king regarding pills along with Macintosh COMPUTER ITSELF A king regarding pc productiveness.

    Antworten
  4. Cheap Gucci

    Top notch career about this post! I adore how you offered the information you have in addition to the method you managed to get significant in addition to apparent to recognise. Thank you a great deal.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.