Argentinien hat eine eigene Weinkultur. Das mag daran liegen, dass die Argentinier leidenschaftliche Weintrinker sind. Die Winzer kommen mit der Produktion in manchen Jahren überhaupt nicht nach und müssen immer mehr Reben anpflanzen, damit noch Wein für den Export übrig bleibt.

Besonders gerne trinken die Argentinier Rebsorten aus Italien wie einen Barbera oder einen Bonarda, aber auch Rebsorten aus Frankreich und Spanien wie einem Chardonnay, einem Merlot und einem Pinot Noir sind die argentinischen Weinliebhaber nicht abgeneigt. Weine, die für den Export gekeltert werden, kommen aus den Hochlagen des Landes und sind immer Spitzenweine. Catena, Achaval Ferrer, Alta Vista und auch Cheval des Andes und Luigi Bosca sind Weine mit Weltruf. Während Argentinien früher „nur“ für guten Rotwein stand, so können sich heute auch die Weißweine durchaus überzeugen.

70 % der Rebfläche befinden sich in der Region um Mendoza, aber auch in San Juan werden erstklassige Rebstöcke. In den letzten Jahren hat sich zudem auch die Region Salta im Norden des Landes einen guten Namen gemacht.

Die Spanier oder genauer gesagt der Konquistador Juan Cedrón brachte die erste Weinrebe nach Argentinien. Das war im Jahre 1557 und aus einer Rebe wurden schnell mehr, rund um Santiago del Estero entstand das erste Weinanbaugebiet in Argentinien. Heute ist Argentinien die größte Weinanbau-Nation in Südamerika und steht auf der Liste der Wein produzierenden Länder dieser Welt auf dem fünften Platz.

zurück zu den Anbauländern
Artikel in Ihrem Netzwerk teilen

4 Responses

  1. » 01.07.2014: Argentinien vs Schweiz

    […] in diesem Turnier, das liegt nicht zuletzt wohl auch an den klimatischen Bedingungen. Zumindest in Argentinien ist genau dieses Klima auch verantwortlich für eine erstaunlich gute Weinproduktion. Aber die […]

  2. » 05.07.2014: Argentinien vs Belgien

    […] Südamerikas und das Land setzt alles daran, den Weinbau weiter zu fördern. Damit sind die Argentinier die aussichtsreichsten Kandidaten für unsere drei Punkte. Die Belgier lehnen sich angesichts naher […]

  3. » 05.07.2014: Argentinien vs Belgien

    […] Südamerikas und das Land setzt alles daran, den Weinbau weiter zu fördern. Damit sind die Argentinier die aussichtsreichsten Kandidaten für unsere drei Punkte. Die Belgier lehnen sich angesichts naher […]