Im Norden und im Süden des schwarzen Kontinents spielt der Weinbau eine wichtige wirtschaftliche Rolle, in der Mitte ist das nicht der Fall. Weder das Klima noch die Traditionen wecken dort auch nur das geringste Interesse für Trauben. Stattdessen kommen exotische Früchte auf den Tisch und das Geld wird mit Bodenschätzen verdient. Das sieht bei den WM-Gastgebern deutlich anders aus. Brasilien gehört zwar auch noch nicht in die allererste Liga der Weinproduzenten, ist aber immerhin auf dem Weg dorthin. Vor rund 20 Jahren haben die Winzer des Landes eine Qualitätsoffensive gestartet, die inzwischen Früchte trägt. Das drückt sich zum Beispiel in vielen internationalen Preisen aus, die brasilianische Weine bekommen haben. Und in den drei Punkten, die wir gern dem Gastgeberland zusprechen.

Wissenswertes in Sachen Weinanbau
Interessantes zur Spielpaarung und den Ländern

Kamerun:

  • Ein Nationalgetränk von Kamerun ist der Matango – ein Palmwein, der aus Palmen gewonnen wird und seine weiße Farbe auch nach der Fermentierung behält. Das Tolle: Innerhalb eines Tages wird aus dem süßen Palmsaft, ein alkoholhaltiges Getränk.
  • In den Zollbestimmungen für Kamerun heißt es, dass man bis zu drei Liter Wein nach Kamerun einführen kann – ob das was zu sagen hat?
  • Im Grunde müsste Kamerun hervorragend Fußball spielen und tolle Weine ausbauen – denn von 1884 bis 1919 war Kamerun deutsche Kolonie.

Mexiko:

  • Grundsätzlich ist Mexiko Lateinamerikas ältestes Weinland. Die erste Kellerei wurde im 16. Jahrhundert gegründet.
  • Ach Du je: Wir wollten Rekorde oder eben Spannendes über Wein aus Mexiko liefern – doch das ist vielleicht auch interessant: Ein Luxus-Restaurant ersteigerter auf dem Fischmarkt Tokios einen 230 kg schweren Thunfisch für 121.000 Euro.  Bei so Rekordsummen muss ich bald „weinen“. Was das nun mit Mexiko zu tun hat? Nichts – außer dass ich es eben unter dem Stichwort aufgetan habe.
Mit Magine TV können Sie alle Spiele aus Brasilien sehen. Kostenlos und in HD. Live oder bis zu 7 Tage später.
Artikel in Ihrem Netzwerk teilen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.